Die SAUBERE SACHE ist ein Lieferservice für Eltern von Hamburger Schulkindern und Kitakindern. Geliefert wird von den Kindern selbst hergestelltes Waschpulver – plastikfrei,
gesundheits-  und
umweltfreundlich!

 
 
 

Die SAUBERE SACHE ist ein Lieferservice für Eltern von Hamburger Schulkindern und Kitakindern. Geliefert wird von den Kindern selbst hergestelltes Waschpulver – plastikfrei, gesundheits- und umweltfreundlich!

 
 
 

Die SAUBERE SACHE ist ein Lieferservice für Eltern von Hamburger Schulkindern und Kitakindern. Geliefert wird von den Kindern selbst hergestelltes Waschpulver – plastikfrei, gesundheits- und umweltfreundlich!

 
 
 

Worum geht es uns?

Die Klimakatastrophe ist bedrohlich. Man bekommt schnell das Gefühl, nichts bewirken zu können. Da wir aber wissen, dass schon eine winzige Mücke uns um den Schlaf bringen kann, glauben wir eben DOCH an die Kraft des einzelnen Menschen! Jede:r kann etwas zum Klimaschutz beitragen. Wir vom SAUBERE SACHE Team versuchen alle unser Leben nachhaltig zu gestalten. Wir machen viel selbst und vermeiden Müll um nur zwei Punkte zu nennen.

Gleichzeitig wuchs in uns das Gefühl mehr zu wollen. Mehr Effekt, mehr Gemeinschaft und vor allem: schneller!
Auch wollten wir zeigen, wie viel Spaß es macht etwas selbst herzustellen, wie einfach und günstig es ist, wie viel man damit bewegen kann und dass es ein sehr gutes Gefühl ist die eigene Wirksamkeit zu erfahren!

Unsere Fragestellung war:
Was erreicht mit möglichst wenig Aufwand so viele Menschen wie möglich?
Die Antwort war schnell gefunden: Waschpulver!

Warum ausgerechnet Waschpulver?

Konventionelles Waschpulver ist ein sehr problematisches Produkt. Viele Inhaltsstoffe sind schwer abbaubar. Auch enthalten Waschpulver oft Palmöl und synthetische Polymere – nichts anderes als flüssiges Mikroplastik. Auch die Verpackung besteht in der Regel aus Plastik. Dazu lösen Duftstoffe und optische Aufheller Allergien bei Menschen und Krankheiten bei Tieren aus.

Dabei ist Waschpulver ist eines der leichtesten und schnellsten DIY Rezepte. Wir brauchen lediglich 3 Zutaten: Natron, Soda und Kernseife. Für eine Waschmaschinenladung reicht 1 EL, die nur 10 ct kostet. Damit ist das Waschpulver günstig und ergiebig. Weiterhin ist das von uns hergestellte Waschpulver umweltfreundlich, vegan, schadet der Gesundheit nicht, enthält kein Plastik und keine der Zutaten hat eine Plastikverpackung – wir arbeiten in einer Kooperation mit den Unverpacktläden.

Das Beste aber ist: Alle Menschen waschen ihre Wäsche - das bedeutet ALLE können mitmachen!

Zubereitung 1
Zubereitung 4
Fertige Produkte Glas
0
Teilnehmende Schulen & Kitas
0
Teilnehmende Privatpersonen
0
Hergestellte Waschpulver-Gläser
0
Gemeinsam gerettete Wäschen

Es gibt Neuigkeiten!

Das SAUBERE SACHE Bildungspaket

Das hat sich gewaschen: Ein Lieferservice für Waschpulver erobert Hamburgs Schulen und Kitas!

Auf die Wäsche, fertig, los! Hamburger Schulen und Kindertageseinrichtungen (Kitas) machen gemeinsame Sache mit dem Zero Waste Hamburg e.V. und dem Projekt SAUBERE SACHE! Das Ziel? Kein geringeres als die Welt zu retten! Und zwar mit einem Lieferservice für plastikfreies, gesundheits- und umweltfreundliches Waschpulver, den Kinder an ihrer Schule oder Kita etablieren und eigenständig umsetzen können.

WEITERLESEN »

Unsere News könnt Ihr im Überblick hier finden.

Wie funktioniert es?

Wir haben ein Bildungspaket SAUBERE SACHE für Hamburger Schulen erstellt, welches online und offline genutzt werden kann. Das Bildungspaket besteht aus folgenden Inhalten:

Videos

Wir haben 10 Videos erstellt. Jedes Video hat eine Dauer von ca 3 Minuten. In diesen Videos wird erklärt was die SAUBERE SACHE ist, was das Problem mit konventionellem Waschpulver ist, wie die Herstellung von DIY Waschpulver funktioniert und was es mit den Zutaten auf sich hat. Auch vermitteln die Videos einen kurzen spielerischen Eindruck von der Einrichtung und dem Ablauf des Lieferservice. Einen kleinen Eindruck bekommt man hier.

Die Videos können im Unterricht im Stück oder nach und nach angesehen werden. Auch kann die anleitende Person nimmt die Videos für sich selbst als Inspiration verwenden. Im Falle einer Schulschließung können die Videos den Kindern z.B. Auf einem Padlet gezeigt werden.

Arbeitsblätter

Für das vertiefende Hintergrundwissen sind die Arbeitsblätter gut geeignet.
Hier gibt es noch ausführlichere Informationen zu den Zutaten, Experimente und Rezepte. Außerdem wird der Lieferservice im Detail erklärt mit allem was dazu gehört und beachtet werden sollte.

Es wird erklärt warum die SAUBERE SACHE ein Klimaschutzprojekt ist und was es bei der Herstellung und Nutzung des Waschpulvers zu beachten gibt.

Eine Materialliste gehört dazu wie auch eine Linkliste und Literaturempfehlungen. Damit alles so einfach wie möglich funktioniert sind sogar Mailvorschläge an die Eltern dabei.

Persönliche Begleitung

Die SAUBERE SACHE ist eine GEMEINSAME SACHE! Wir begleiten euch.

Möchtet ihr eine telefonische Begleitung bei auftauchenden Fragen, möchtet ihr mit uns einen Elternabend veranstalten? Sollen wir einmalig zu euch in den Unterricht kommen und das Projekt vorstellen?

Je nach euren Bedürfnissen und der Ausgestaltung des Projektes unterstützen wir euch. Darüber hinaus brauchen wir euer Feedback um zu lernen, wir brauchen die Anzahl der hergestellten Waschpulver um unseren Zähler zu aktualisieren. Wir freuen uns über eure Erfahrungen damit die SAUBERE SACHE auch eine GEMEINSAME SACHE bleibt.

So könnt Ihr das Bildungspaket erhalten

Meldet euch bei uns, wenn ihr mitmachen möchtet! Wir schicken euch dann nach einem kurzen Vorgespräch das Bildungspaket zu. Danach könnt ihr entscheiden wie eure persönliche Betreuung aussieht und wir ihr das SAUBERE SACHE Projekt bei euch ausgestalten wollt.

Manche Schulen führen es in einer Projektwoche ein, manche Kindergärten machen regelmäßig einmal im Monat Experimente, probieren Rezepte aus und stellen nebenbei auch noch das Waschpulver für alle Eltern her. Eine Schülerfirma nutzt den Lieferservice um sich ein kleines SAUBERE SACHE Unternehmen aufzubauen.
Man kann sehr detailliert mit den einzelnen Zutaten arbeiten und mithilfe von Soda und Kernseife erklären was eine Lauge ist und was Tenside. Man kann aber auch relativ schnell einmal im Monat die Zutaten zusammenmischen auf die abgegebenen Gläser der Eltern verteilen und so einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Wie das Projekt zu euch passt entscheidet ihr – Hauptsache wir gehen alle gemeinsam ein paar Schritte und helfen mit, die Welt zu retten!

Und was kostet das?

Wir werden gefördert aus Mitteln des #moinzukunft – Hamburger Klimafonds sowie des Perlenfonds der Joachim-Herz-Stiftung:
Das ermöglicht es uns das Bildungspaket noch bis Ende des Jahres 2020 kostenlos anzubieten. Bezahlen müsst ihr also nichts. Wichtig wäre uns aber, dass ihr mit uns in Kontakt steht.

Wenn ihr Waschpulver hergestellt habt, teilt uns die Anzahl mit! Wenn ihr Fragen habt, fragt uns! Wenn ihr Erfahrungen gesammelt habt, teilt sie, damit auch andere Einrichtungen davon profitieren können.
Und: Wir wollen eine Veränderung erreichen. Es ist uns ernst. Unsere Vision ist, dass in wenigen Jahren Hamburgs Wasser weniger Schadstoffe und weniger synthetisches Mikroplastik enthält. Messbar!
Dafür brauchen wir sehr viele SAUBERE SACHE Teams! Wir wollen etwas tun und hörbar darüber sprechen. Wir wollen sichtbar sein: Zeitungen sollen über uns berichten und Fernsehsender sollen zeigen was wir alle in der Lage sind zu verändern.
Also redet darüber, meldet euch und macht Waschpulver 🤸🏽‍♀️

Schaut Euch zur Erklärung auch gern unser Video zur Einführung an:

Materialien zum Download

Mit unserer Anleitung kannst Du Waschmittel in nur fünf Schritten schnell und einfach selber machen!

Lade Dir Deine eigenen Etiketten herunter!

Unser Team

Tamara Will
Initiatorin


Ich will machen. Vielleicht liegt das an meinem Nachnamen. Am Besten selbermachen - und am Liebsten schnell und gut! Deshalb ist die SAUBERE SACHE genau das Richtige für mich. Zum Glück sind wir schon so viele!

Verena Schmidt
Projektleitung


Ich lerne für mein Leben gern! Am liebsten von und mit Kindern. Bei der SAUBEREN SACHE erleben wir jeden Tag, wie viel Spaß gemeinsames Lernen und Entdecken macht. Bist du dabei?

Katrin Kilianski
Projektleitung und Social Media

Ich bin selbstständige Social Media Beraterin und engagiere mich außerdem für mehr Nachhaltigkeit & Klimaschutz: Egal ob DIY-Workshops oder die Umsetzung von Zero-Waste-Ideen – „Einfach mal machen” ist das Motto!

Anna Schütt
IT und Webseite


Ich kümmere mich um die Webseite und deren Inhalte. Privat liegt mir ein plastikfreier Alltag sehr am Herzen und ich versuche diesen wo es geht umzusetzen!

 

Wir werden gefördert aus Mitteln des #moinzukunft – Hamburger Klimafonds sowie des Perlenfonds der Joachim-Herz-Stiftung:

Logo_moinzukunft

Ein Projekt der Hamburger Klimaschutzstiftung und der Behörde für Umwelt und Energie (BUE)

Logo_Hamburger_Klimaschutzstiftung
Joachim Herz Stiftung

Kontaktiere uns!

Hast Du Fragen oder möchtest Du ein Teil von SAUBERE SACHE Hamburg werden? Dann melde Dich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

    Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Deines Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

    Nach oben scrollen